SCIO   (Scientific Concsiousness Interface Operations System) -                         Bioenergetisches Analyseverfahren mit ganzheitlichen Therapieprogrammen

 

 

 

Was ist SCIO?

Bei SCIO  (Lat. übersetzt: --> Wissen) handelt es sich vereinfacht gesagt um das Wissen von Störungen des menschlichen Körpers auf bioenergetischer Ebene.

SCIO ist zugleich ein hochmodernes computergeneriertes Bioresonanz- und Biofeedbackverfahren mit vielfältigen Programmen, die alle in letzter Instanz den Streßabbau und die Stabilisierung des Organismus zum Ziel haben.

Durch ein *kybernetisches **Feedbackverfahren mittels eines computergenerierten Eduktors wird diese überbewusste Ebene für uns sichtbar gemacht.

SCIO zeichnet sich demnach durch eine hochmoderne Bioresonanz in Verbindung mit Biofeedbacktechnologie aus, wonach Energiefelder des menschlichen Körpers gescannt und ausgewertet werden.

Der Patient gewinnt somit einen besseren Zugang zu seinem Unterbewusstsein und die sich daraus ableitenden Gefühlen, Intentionen und Entscheidungen zu(fehlgesteuerten) Handlungen, die durch wiederkehrende Prozesse letztendlich zu sichtbaren Symptomen und Krankheitsbildern führen können. Des weiteren ist es auch möglich, Veränderungen in der Aura zu messen und auszubalancieren.

Den Ursprung hat dieses Analyse- und Therapiegerät aus der Quantenphysik, was das Ergebnis von über 30 Jahren aus Forschung und Entwicklung ist.

Es bedeutet eine Weiterentwicklung der Bioresonanz durch digitalisierte Technik.                                                         

Durch den weiterentwickelten Eduktor erschliessen sich nochmals neue Therapiefelder.

Bill Nelson hat diese Technologie entwickelt und vorangetrieben.Er begann bereits mit 11 Jahren mit dem Studium der Physik und promovierte im Alter von 16; ein Jahr später war er im Apollo 13 Projekt der NASA involviert. Weitere Doktorate in Elektrotechnik und Philosophie sowie ein Studium der Medizin folgten in kurzen Abständen.

Diese faszinierende Persönlichkeit wurde bereits mehrfach als Nobelpreisträger nominiert und hat eine neue Dimension der ganzheitlichen Medizin mit QXCI/SCIO Gerät erschaffen. 

Heute ist SCIO fester Bestandteil der Erfahrungsheilkunde vieler biophysikalisch arbeitender Therapeuten.

(*Kybernetik entspricht der Steuerung und Dynamik lebender Systeme, was dem menschliche Leben entspricht -                       **Feedbackverfahren - signalverstärkend über Rückkoppelung)

 

Was kann SCIO?

Der SCIO Eduktor ist in der Lage, 220 000 Frequenzimpulsinformationen über 12 Elektroden (die an Händen, Füßen und über einen Kopfharness Kontakt zum Patienten haben) pro Sekunde im gesamten Körpersystem des angeschlossenen Patienten im dreidimensionalen Raum zu messen, zu analysieren und ausgleichend zu behandeln. =Trivektor

Über 12 Elektroden werden die elektrischen Grundwerte des gesamten Körpers gemessen wie z.B. Spannung, Widerstand, individuelle Frequenz, Hydration, Stromstärke und Reaktionsgeschwindigkeit.

Danach lässt sich ableiten, inwieweit der Organismus noch in der Lage ist, mit den täglichen Umweltreizen und Belastungen fertigzuwerden....oder wo bereits erkennbar wird, daß der Patient durch seinen Lebenswandel und/oder  andere einschränkende Faktoren sich selbst zunehmend gesundheitlich blockiert.

 

Durch diese computergesteuerte nicht invasive Biofeedback-Technologie ist es möglich, die zumeist zahlreichen persönlichen Belastungsfaktoren aufzuspüren und veränderte Frequenzcodes (Pathogene Bakterien, Pilze, Viren sowie schädliche Umweltfaktoren, Elektrosmog, Gifte, psycho-emotionale Einschränkungen) des Patienten durch eine genaue Analyse herauszufiltern.  Danach werden gestörte körpereigene disharmonische Schwingungen durch niederfrequente Impulse wieder in eine Eigendynamik versetzt. 

Demnach ist das Behandlungsspektrum sehr breitgefächert und findet in vielen Lebensbereichen seine Anwendung.

       Jedoch sowohl das Heilmittelwerbegesetz (HWG) als auch das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) erlauben mir nicht, konkrete medizinische Aussagen zur Wirkweise des SCIO zu machen. Daher möchte ich Sie darauf hinweisen, dass dieses Verfahren ebenso wie auch VITA TEC (Global Diagnostics) in den Bereich der Erfahrungsheilkunde gehört.

        Die Scio-Anwendung als Therapie wird von der herrschenden Lehrmeinung der Schulmedizin nicht akzeptiert, da sie bislang nicht wissenschaftlich nachweis-

         bar ist und beruht lediglich auf Erfahrungsberichte.

 

 

Mehr Informationen finden Sie unter:

www.scio-medical.com

youtube: Erfahrungsberichte

 

 

 

Was macht SCIO?

 

Über SCIO erhalten Sie einen vielfältigen Überblick und Zusammenhang von Störungen und Disharmonien, die im Bereich des energetischen Bereich aufgetreten sind.

Diese abweichenden Frequenzmuster geben über vierschiedene Programme einen Hinweis darauf, welchen Körperbereich man stabilisieren muss. (Prävention) so daß es gar nicht erst zu manifesten Symptomen kommen muss.

Somit stellt dieses Verfahren über verschiedene Therapieprogramme (die ich Ihnen gerne persönlich erläutern möchte, da ich ja dem Heilmittelwerbegesetz unterliege und keien direkten Therapieaussagen treffen darf) eine ideale Möglichkeit der Gesundheitsvorsorge und Hinweisdiagnostik dar - und ist ebenso hilfreich für anderweitige weiterführende naturheilkundliche Behandlungen.

Es ersetzt jedoch nicht die Notwendigkeit einer ausführlichen medizinischen Diagnostik. (Anamnese)

Hinweis: Das sind somit keine gesicherten Diagnose- oder Therapieverfahren nach der Schulmedizin, obwohl auch Ärzte mit dieser biophysikalischen Methode arbeiten.

Sie beruhen auf wissenschaftlich nicht gesicherten Hypothesen und Beobachtungen einzelner Therapeuten. Es handelt sich um ein alternativheilkundliches Verfahren, was bislang auf den Erkenntnissen der Erfahrungskunde und wissenschaftlichen Studien beruht, die Anfang der 90´er in den USA veröffentlicht wurden.

Ablauf einer SCIO-Sitzung

 

Zunächst werden dem Patienten die Elektroden an Hände, Füße und ein Lederharness um die Stirn angelegt.

Darüber wird die Verbindung zum Eduktor und dem Laptop hergestellt, um eine dauerhafte Erhebung der Meßdaten zu ermöglichen.

Über das Panel "Demographie" werden einige Daten des individuellen Lebensstils des Patienten erhoben, die von dem Gerät miterfaßt und in die Analyse und weiterführende Therapie miteinfließen.

Nach einer Kalibrierung, d.h. der Behebung von äußeren Störfeldern geht es zum sog. VARHOPE Panel, der Auskunft über die elektrischen Werte des Organismus gibt.

Es lässt sich darüber ein erstes Bild vom allgemeinen ernergetischen Zustand des Patienten ableiten.

Über den folgenden TEST - (dargestellt durch eine ausführliche Tabelle) erkennt der Behandler abweichende Einzelfrequenzen von der Norm  und kann diese Frequenzmuster durch spezielle Schwingungen von Bachblüten, Homöopathiemitteln, Komplexmitteln, Ayurveda etc. bereinigen.

Danach werden solche Schwingungsanteile, die ins Extrem nach oben/unten ausschlugen, korrigiert. (näheres zur Bedeutung dazu in meiner Praxis)

 

In den Folgesitzungen entscheidet sich dann jeweils, welche Programme gerade Sinn machen, um definierte Körperbereiche energetisch zu stabilisieren.

 

Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg zu einem sinnvollen ernergetischen "In-Fluß-bringen" Ihrer Körper-Geist-Seelen Einheit.

 

 

Was kostet eine SCIO- Sitzung?

 

Bevor der SCIO Eduktor zum Einsatz kommt, macht es Sinn vorab eine umfassende Diagnostik des Vitalfeldes über das VITA TEC Global Diagnostics Gerät vorzunehmen, um nach dem Zustand der Zelle zu schauen.

Danach kann ich neurteilen, welcher Massnahme ich den Vorzug gebe, wie z.B. orthemolekulare Medizin, eine Darmsanierung, Ausscheidungsorgane anregen oder den Streßlevel absenken.

 

Hierfür stehen mir verschiedene Methoden zur Auswahl und es kann sein, daß bei ein und dem gleichen Erkrankungsbild jeweils andere Therapieansätze sinnvoll sind, einfach weil jeder Mensch sehr unterschiedlich auf Behandlungsimpulse reagiert und auch benötigt.

 

Für eine erstmalige Behandlung muss der Patient mindestens mit 1,5-2 Stunden rechnen, alleine schon durch die Erstanamnese bedingend.  (140,- €)

Die nachfolgenden Sitzungen dauern im Schnitt 1 Stunde, wofür ich 75,- €/Std. berechne.

 

 

 

 

 

 

 

Heilpraktiker
in München auf jameda
Bewertung wird geladen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praxisdaten:

Naturheilpraxis & Massage

Stefan A. Mau

Heilpraktiker
 

Kazmairstr. 16
80339 München

 

Öffnungszeiten:

Di./Do.: 8.00 - 22.00

--> alle Verfahren/Massagen

Mo.+ Mi. halbtägig: nach

Vereinbarung

--> Massagen/manuelle Therap.

Mi./ halbtägig + Fr.:

--> alle Verfahren/Massagen



Telefon:

089- 51 26 26 26  

0176- 56 10 39 07

 

stefan.mau@naturheilweisen.net